Musterverordnung einreise corona

31 Temmuz 2020 Kapalı ile cato

Eine Reihe von Ländern hat im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus Reisebeschränkungen verhängt. Einige von ihnen können auch Die Einreise verbieten oder Quarantänemaßnahmen für Reisende aus Deutschland verhängen. Diese können sich sehr schnell ändern. CBP bietet Flexibilität für Reisende des Visumfreistellungsprogramms – U.S. Customs and Border Protection (CBP) gab am 17. April 2020 bekannt, dass Reisende des Visa Waiver Program, denen eine zufriedenstellende Abreise gewährt wurde, nun eine zusätzliche 30-tägige Verlängerung ihrer Zulassungsfrist beantragen können, wenn sie aufgrund des neuartigen Coronavirus (COVID-19) nicht in der Lage sind, die Vereinigten Staaten zu verlassen. Diese Reisenden können sich für die zusätzliche zufriedenstellende Abflugzeit bewerben, indem sie sich an folgende Adresse wenden: (1) an einen lokalen CBP-Eingangshafen oder an die verzögerte Inspektionsstelle; oder (2) das U.S. Citizenship and Immigration Services Contact Center. Reisende sollten bereit sein, ihre Reisepassnummer bei der Einreichung ihrer Anfrage vorzulegen. Bus- und Taxifahrer müssen Schutzausrüstung (Masken, Atemschutzgeräte oder andere Mittel) tragen, die ihre Nase oder ihren Mund bedeckt. Die Beförderung von stehenden Fahrgästen in Fahrzeugen ist verboten, außer auf lokalen (städtischen) Strecken.

Auf lokalen (städtischen) Strecken muss ein sicherer Abstand (mindestens 1 Meter) zwischen stehenden Fahrgästen eingehalten werden. Jedes Fahrzeug muss mit Desinfektionsmitteln an einem Ort ausgestattet sein, der für die Fahrgäste gut sichtbar ist. Fahrzeuge müssen über deutlich sichtbare Informationen über die vorbeugenden Maßnahmen für COVID-19 (Coronavirus-Infektion) verfügen. Nach jedem regulären Busverkehr auf internationalen, Fern- und Nahverkehrsstrecken sowie in einem inländischen Personenzug auf Inlandsstrecken ist es obligatorisch, den Bus- und Personenzug zu desinfizieren. Nach jeder regulären Busfahrt auf lokalen Strecken muss der Bus belüftet werden, Handläufe, Griffe und andere am häufigsten berührte Oberflächen müssen an den Start- und Endhaltestellen desinfiziert werden. Die Desinfektion muss nach der letzten Reise erfolgen. Es ist obligatorisch, Taxi-Autos zu belüften und die Griffe und andere häufig berührte Oberflächen nach jeder Beförderung von Passagieren zu desinfizieren. Informationen zur Prävention von COVID-19 (Coronavirus-Infektion) müssen im Auto deutlich sichtbar sein.

Der Personenverkehr an Bus- und Bahnhöfen, Flughäfen und Seehäfen ist eingeschränkt. Der Zugang zu den Bahnhöfen und Terminalgebäuden ist den Fahrgästen, Besatzungen und Personal, die an Bahnhöfen oder Terminals tätig sind, zugesperrt. Die Passagiere müssen nur Zugang zu den notwendigen Einrichtungen haben: Sanitärbereiche, Fahrkartenschalter, Informationsstellen und Wartezimmer. (Verordnung des Gesundheitsministers Nr. V-1309) © Bodo Marks/dpa Allgemeine Hygiene- und Quarantänemaßnahmen gelten, um die Ausbreitung von COVID-19 (Coronavirus) zu verhindern.